Jugend trainiert für Olympia

 Fußball

Landesfinale     
24.06.2013
3. Platz beim Landesfinale

Am vergangenen Donnerstag, 20. Juni 2013, fuhren wir zum Landesfinale nach Barsinghausen. Bei hochsommerlichen Temperaturen begannen unsere Mädchen gegen das Gymnasium Salzgitter-Bad unkonzentriert und kamen zuerst kaum in Tornähe. Das änderte sich, nachdem Jessica Käther einen Abwehrfehler zur Führung nutzen konnte. Plötzlich lief der Ball besser, unser Team erspielte sich viele Chancen und gewann verdient 3:0.
Im zweiten Spiel gegen das Ratsgymnasium Osnabrück, das sein Auftaktspiel ebenfalls gewonnen hatte (1:0), mussten wir einem schnellen Gegentor hinterherlaufen. Osnabrück ließ den Ball laufen, und unsere Mädchen hatten bei der großen Hitze Schwierigkeiten, überhaupt in die Zweikämpfe zu kommen. Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte konnten wir aber nach einem unwiderstehlichen Solo über den Ausgleich jubeln und hatten in der Folge noch drei weitere gute Möglichkeiten, das Spiel zu entscheiden. Es blieb jedoch beim 1:1, so dass wir punktgleich mit Osnabrück in das letzte Spiel gingen.
Das Albert-Schweitzer-Gymnasium Nienburg erwies sich als unbequemer Gegner. Auf dem Nachbarplatz gelang Osnabrück mit dem ersten Torschuss die Führung, so dass unsere Mädchen ebenfalls auf Sieg spielen mussten. Doch die große Hitze lähmte, und so war es unserer Torhüterin Franziska Wulf zu verdanken, dass es zur Halbzeit noch 0:0 stand. Da Osnabrück bereits 2:0 führte, musste unser Team alles auf eine Karte setzen, fing sich dabei zwei Konter ein und verlor so 0:2.
Nachdem unsere Mädchen drei Jahre nacheinender Landessieger geworden sind, erreichten sie damit den dritten Platz beim diesjährigen Landesfinale. Bei über 170 teilnehmenden Teams immer noch ein großer Erfolg, zumal ein Großteil der Mannschaft im nächsten Jahr noch spielberechtigt ist.
Für Jessica Käther, Saskia Meyer, Finja Barenschee und Sarah Brüggemann war es das letzte Turnier. Herzlichen Dank für euren Einsatz  und alles Gute für die Zukunft!