Schulverein der Fritz-Reuter-Schule mit tatkräftiger und finanzieller Unterstützung des Projekts „Back to school“ dabei

 

ute Bad Bevensen. Die beispiellose, mitreißende musikalische Projektwoche „Back to school“ an der Fritz-Reuter-Schule Bevensen ist  Schülern, Mitarbeitern und Publikum in toller Erinnerung. Das Projekt der Landesarbeitsgemeinschaft Rock in Niedersachsen hat musikalische Spitzenförderung und Basisarbeit verbunden mit Hilfe außerschulischer Dozenten, der Band denmantau und den Musiklehrkräften der Schule. Aber Hilfe gab es auch im Hintergrund. So auch vom Schulverein. „Die organisatorische und inhaltliche Betreuung war einzigartig war “, so Johanna Trumann, Fachbereichleiterin Musik der KGS Sie kam zur Vorstandssitzung des Schulvereins um dieses nochmals zu verdeutlichen und das gute, vernetzte Miteinander herauszustellen. Mitglieder des Schulvereins haben nicht nur tatkräftig mitgeholfen sondern auch ein großes finanzielles Polster akquiriert. 3ooo Euro Unterstützung gab es, in großen Scheinen sinnbildlich von Kassenführerin Cornelia Theiss überreicht.

Über das gesamte Projekt gibt es auch einen Film. Die Uraufführung wird vor der Jahreshautversammlung am 9. Mai sein und es gibt Gelegenheit die CD zu erwerben.

 

Foto: Bautsch-Ludolfs

3000 Euro in „großen“ Scheinen für das Projekt „Back to School“

Cornelia Theiß übergibt den Betrag an Johanna Trumann (links)