3. Platz beim Bezirksfinale in Heeslingen

 

Für das Bezirksfinale im Bundeswettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ – Fußball am 30. Mai 2018 in Heeslingen hatten sich vier Mädchenteams der WK IV qualifiziert. Bei einer Spielzeit von 12 Minuten wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ mit Hin- und Rückrunde gespielt.

Unsere Mädchen starteten gegen das Gymnasium Bad Bederkesa und konnten verdient 1:0 gewinnen. Im zweiten Spiel verloren wir gegen das Gymnasium Harsefeld knapp mit 0:1 und auch im dritten Spiel unterlagen wir dem Gymnasium Johanneum Lüneburg mit 1:2.

In der Rückrunde gelang dann gegen Bad Bederkesa wieder ein knapper Sieg (1:0). Das zweite Spiel gegen Harsefeld war dann unsere beste Partie im ganzen Turnier, die Mädchen spielten konzentriert, nutzten ihre Torchancen und konnten so mit 2:1 gewinnen. Das war für Harsefeld die einzige Niederlage bei fünf Siegen, womit sie überlegen und verdient das Bezirksfinale gewannen.

Unseren Mädchen blieb nach einem abschließenden 0:0 gegen Lüneburg der dritte Platz hinter dem punktgleichen Johanneum.

Vielen Dank allen Spielerinnen für das gezeigte Engagement und den zahlreichen Eltern für die tolle Unterstützung auch in den Runden zuvor.

 

Judith und Jens Dymke