Autorenbegegnungen im April 2018

Jedes Jahr lädt der Schulverein zu diesem besonderen Treffen ein und dieses Mal konnten sich sogar 11 Klassen auf und über eine besondere Begegnung freuen.

Drei renommierte Kinder- und Jugendbuchautorinnen haben unsere Schule besucht und aus ihrem Leben als Schriftstellerinnen erzählt.

Frau Katja Reider für 5. Klassen, Frau Heidemarie Brosche für Jahrgang 6 und Frau Judith Le Huray für Siebtklässler.

Die Klassen waren sehr gut vorbereitet und hatten viele Fragen erarbeitet, die ausführlich und interessant beantwortet wurden.

Außerdem lasen die Autorinnen aus ihren Büchern und tauschten sich mit der Zuhörerschaft darüber aus, fragten nach und hörten sich die Anmerkungen der SuS an. Diese erfuhren unter anderem auch noch von dem langen Weg eines Buches von der Idee bis zum fertigen Exemplar im Bücherregal.

Zum Abschluss jeder Lesung bekamen die SuS eine persönliche Widmung auf Autogrammkarten, Lesezeichen oder direkt ins Buch.

 

Die Kinder und Jugendlichen stellen durch die persönliche Begegnung mit einem Autor oder einer Autorin eine ganz neue Beziehung zum Lesen und zur Literatur her. Im Gespräch über die in den Büchern dargestellten Themen, die im Erfahrungsbereich der SuS liegen, lässt sich erfolgreich die Motivation für das Lesen stärken.

Möglich gemacht wurden diese Veranstaltungen durch den Schulverein, der in Zusammenarbeit mit dem Bödecker-Kreis Niedersachsen die Honorare und alle anderen Kosten übernommen hat.