Ergänzung der Schulordnung .pdf
PDF-Dokument [584.1 KB]

Ergänzung der Schulordnung der KGS Bad Bevensen


Anlass: Wiedereröffnung des Schulbetriebs nach dem 27.04.2020 unter den Bedingungen der Corona-Pandemie.


Aktuell gelten in Deutschland weiterhin Kontaktverbote und Hygieneregeln, die im Wesentlichen folgende Regeln für den Schulbetrieb zwingend erforderlich machen:


-  Gründliches und regelmäßiges Händewaschen mit Seife.


-  Beim Husten, Niesen oder „Naseputzen“ unbedingt Einmal-Papiertücher nutzen, diese nachher in einen Eimer mit Deckel entsorgen.


-  Abstand zu anderen Personen wahren, der dazu angeratene Mindestabstand liegt bei 1,5 bis 2 m.
-  Verzicht auf jegliche Art von Berührung anderer Menschen.


-  Gute Belüftung von Innenräumen.


-  Einnahmen von Mahlzeiten sollten möglichst allein erfolgen.


Wichtig: Bei Verdacht auf eine Erkrankung unbedingt zu Hause bleiben.


Bezogen auf die Schulordnung der KGS Bad Bevensen bedeutet dies:


Wir können unter diesen besonderen Bedingungen nur dann erfolgreich Unterricht durchführen, wenn sich alle, die an der KGS Bad Bevensen lernen und lehren, rücksichtsvoll und diszipliniert verhalten. Auf der Grundlage des Infektionsschutzgesetzes muss deshalb folgendes gelten:


- Wer einen anderen Menschen vorsätzlich anhustet, anniest, anspuckt o.ä. wird umgehend vom Unterricht suspendiert.


-  Wer einen anderen Menschen vorsätzlich berührt (z.B. schubst, anrempelt,..) wird umgehend vom  Unterricht suspendiert.


- Wer den Anweisungen* im Hinblick auf Mindestabstand, Hygieneregeln o.ä, nicht nachkommt, muss mit     Erziehungsmaßnahmen rechnen, im Wiederholungsfall kann eine OMK anberaumt werden.


*Anweisungen erteilen das lehrende und nicht lehrende Personal (inkl. Hausmeister, Sekretärinnen und FSJler)